Das Dilemma vom Wochenende

von Dennis Jürgensen am 12.07.2018 11:45:00

In einer vergangenen Serie hatten wir bereits das Risiko von Buchungen am Wochenende diskutiert und aufgezeigt, wie Buchungen dieser Art in SAP identifiziert werden können. Dabei haben wir allerdings außer Acht gelassen, dass Wochenende nicht gleich Wochenende ist. Inzwischen haben eine Vielzahl von Unternehmen zu prüfende Einheiten im Ausland, oder führen internationale Geschäfte und da drängt sich doch die Frage auf: Wann ist eigentlich Wochenende und welche Unterschiede existieren überhaupt? Wir werfen in diesem Post mal einen Blick drauf. Da ist mit Sicherheit für jeden was dabei.

 

 

 

Das Wochenende rund um die Welt

Beginnen wir unsere Reise vor der eigenen Tür. Wahrscheinlich jeder hat schon mal die Diskussion geführt, oder sich gefragt, wann Parkplätze mit der folgenden Kennzeichnung nicht genutzt werden dürfen:

 

Quelle: Anwaltauskunft.de

 

Darf ich am Samstag hier parken oder nicht?

Die Antwort ist nicht so einfach, wie man vermuten würde. Im März 2001 entschied das Oberlandesgericht Hamm, dass der Samstag im "allgemeinen Sprachgebrauch" ein Werktag ist. Dabei gilt es zu beachten, dass Werktag und Arbeitstag nicht miteinander gleichzusetzen sind. In Deutschland sind die Werktage demnach von Montag bis einschließlich Samstag und somit ist eigentlich nur der Sonntag ein Ruhetag und damit auch Wochenende. Seinen Ursprung hat diese Regelung übrigens in der christlichen Kirche, die den Sonntag als Ruhetag vorgibt.

Da wären wir bereits beim ersten Dilemma. Der Großteil der Mitarbeiter würde sich wahrscheinlich darüber empören, wenn der Chef ab sofort den Samstag als Arbeitstag ausrufen würde. Für andere, wie z.B. Ärzte, medizinische Fachangestellte, aber auch Mitarbeiter im Supermarkt ist das allerdings ganz alltäglich. Andere Abteilungen hingegen, wie das Rechnungswesen, bzw. die Buchhaltung sind in der Regel an einem Samstag vermutlich eher nicht besetzt. Daran merkt man sehr schnell, dass die Unterscheidung von Arbeitstag und Werktag nicht so trivial, häufig fließend sind, und demnach häufig für Verwirrung sorgt.

In standardisierten Datenanalysen, wie wir sie anbieten, muss man sich allerdings auf gewisse Parameter festlegen, weshalb wir Samstag und Sonntag als Wochenende definiert haben.

 

Aber wie sieht es denn jetzt in anderen Ländern aus?

Durch den Einfluss des Glaubens gibt es in anderen Ländern abweichende Definitionen von Wochenende, bzw. Ruhetag. So kommt es häufiger mal vor, dass der Freitag oder auch der Samstag als Ruhetag gelten.

Spannend wird es dann allerdings in einigen Ländern des Nahen Ostens. Da kommt es vor, dass erst gar keine nationalen Regelungen für den Ruhetag existieren. In Teilen geht das sogar so weit, dass es innerhalb einer Nation zu unterschiedlichen Regelungen kommt und von der lokalen religiösen Orientierung abhängig ist.

Allerdings ist auch der religiöse Ursprung nicht in Stein gemeißelt. So gibt es z.B. Länder wie den Libanon, wo die Einwohner zu ca. 60% Muslime sind, aber der Samstag und Sonntag als arbeitsfrei festgelegt wurden. Allerdings gibt es eine Ausnahme für all diejenigen, die am Freitag am Mittagsgebet teilnehmen möchten. In dem Fall wird eine Arbeitspause gewährt.

Abenteuerlich wird es dann in Indien. Dort besteht seit 1942 das Weekly Holiday Act, dass Unternehmen vorschreibt ihren Mitarbeitern einen Tag in der Woche als Ruhetag zu gewähren. Das Gesetz definiert allerdings keinen festen Tag.

Soweit die Recherche es ermöglichte, haben wir eine Liste mit abweichenden Arbeitstagen der entsprechenden Länder zusammengestellt:

 

Land

Wochenende

Vielzahl islamischer Staaten

Freitag

Einige Staaten des Nahen Ostens

Donnerstag

Ägypten

Samstag

Algerien

Samstag

Syrien

Samstag

Vereinigte Arabische Emirate

Samstag

Iran

Freitag

Brunei-Darussalam

Freitag und Sonntag

Malaysia

Freitag und Samstag oder Samstag und Sonntag, je nach Region

 

Die europäischen Kuriositäten

Laut einem Urteil des EuGH ist der wöchentliche Ruhetag in Europa nicht an einen bestimmten Wochentag gebunden. Das Urteil gibt lediglich vor, dass ein Ruhetag an einem beliebigen Tag innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen eingelegt werden muss. Die nationale Gesetzgebung kann allerdings eigene Ruhetage festlegen, sodass ein Urteil vom EuGH keine Auswirkungen hat. Allerdings sollten solche Urteile gerade in Zeiten der New Economy, wo die Forderungen nach flexiblen Arbeitszeiten und Remote Arbeitsplätzen immer größer werden sehr genau betrachtet werden. Denn gerade Start-Ups und kleine Unternehmen gehen immer mehr dazu über ergebnisorientiert zu arbeiten und dem Mitarbeiter Freiheiten in der Gestaltung ihrer Arbeit zu gewähren. So hat auch SAP vor kurzem bekannt gegeben, dass die 22.000 Mitarbeiter in Deutschland zukünftig selber entscheiden können, von wo sie ihrer Arbeit nachgehen wollen.

 

Fazit

Das Ende vom Lied: Wochenende ist nicht gleich Wochenende und wie es so häufig gerne heißt: "Es kommt drauf an". Als Prüfer sollten Sie vor einer Prüfung daher eingehend mit der zu prüfenden Einheit in Kontakt treten, um Abweichungen in den Arbeitstagen zu erkennen und entsprechend drauf reagieren zu können. Wir haben vor einiger Zeit bereits eine passende Anleitung zur Analyse von "Buchungen am Wochenende" geschrieben, die wir nochmal für die Anwendung auf einer Hana Datenbank angepasst haben. Die aktualisierte Anleitung finden Sie hier:

 

Download pdf

 

Topics: Grundlagen, Buchungen am Wochenende

Blog Kommentar